Mag. Klaus Linde-Leimer, MSc

Ganz neue Zusammenhänge entdeckt nicht das Auge, das über ein Werkstück gebeugt ist, sondern das Auge, das in Muße den Horizont absucht.

Ich bin:

verheiratet, habe 1 Sohn und lebe im Südburgenland

  • akdemischer, integrativer Trainer
  • Arbeits- und Organisationspsychologe
  • klinischer und Gesundheitspsychologe
  • holistischer Kinesiologe i.A.

Wichtige Stationen:

Nach dem Gymnasium habe ich Psychologie studiert. Während meiner Studienzeit habe ich viele Jahre als Kameraassistent beim Österreichischen Fernsehen gearbeitet. In dieser Zeit bin ich viel gereist, bin bei Schirennen dabei gewesen, genauso wie bei großen Konzerten oder auch zahlreichen Studioproduktionen.

Gleichzeitig habe ich mich in der mobilen Jugendarbeit engagiert und Familien in schwierigen sozialen und psychischen Situationen unterstützt.

Im Zuge eines EU-Projekts (equal) habe ich erstmals selbst eigene Kurse und Seminare entwickelt.

Als ich genügend Jahre als Trainer in der Erwachsenenbildung beisammen hatte, habe ich begonnen, selbst Trainer auszubilden, unter anderem in dem Lehrgang universitären Charakters, Master of Science in Traning and Development.
Meine große berufliche Liebe habe ich in den letzten Jahren in der Positiven Psychologie gefunden. Es ist schön, sich damit zu beschäftigen, was Menschen zum Aufblühen bringt, was sie bereichert, was ihnen dabei hilft, ein erfülltes und produktives Leben zu führen. Diesen Ansatz habe ich auch verfolgt, als ich im Zuge meiner beruflichen Tätigkeit Menschen mit psychischen Erkrankungen dabei geholfen habe, einen Arbeitsplatz am ersten Arbeitsmarkt zu finden und diesen auch zu behalten.
Mein Interesse an Positiver Psychologie und Resilienz – ein anderes Wort dafür wäre Krisenkompetenz – ist nach wie vor ungebrochen. Ich habe daher auch federführend bei der Entwicklung und Umsetzung unserer internationalen Projekte in diesen Bereichen mitgewirkt.